Marketing

Hier finden Sie alle Informationen über Marketingaktionen, Wissenswertes und Fakten zu speziellen Produkten und Herstellern für geplante redaktionelle Begleitungen oder Advertorials sowie Tipps für spezielle Bewerbungsanlässe. Schauen Sie immer mal wieder vorbei - es lohnt sich!

.

Strandkörbe


Bereits im letzten Jahr gehörten die Strandkörbe bei uns ganz klar zu den Produkthighlights. Und das erwarten wir auch für 2023 wieder. Der Trend, sich das zu Hause so gemütlich zu machen, dass man das Gefühl hat, jeden Tag im Urlaub zu sein, ist ungebrochen.

Und daher haben wir wieder neue Bezugs-Designs, interessantes Zubehör und sogar einen Strandkorb für das Haustier in unser Programm aufgenommen. Hier finden Sie die Übersicht aller Artikel.

Haben Sie die Möglichkeit das Thema "Strandkorb" durch eine redaktionelle Begleitung oder ein redaktionell gestaltetes Advertorial bei Ihren Lesern in den Fokus zu rücken? Dann haben wir hier ein paar Fakten dazu:

 

Geschichte der Strandkörbe

  • Schon gegen Ende des 18. Jahrhunderts war Urlaub in Seebädern beliebt
  • Die erste bekannte Erwähnung eines Strandstuhls findet sich in einem Musterbuch eines Korbmachers aus dem Jahr 1871. Auch damals schon ein aus Weiden und Peddigrohr geflochtener Strandstuhl mit Überdachung zum Schutz vor Wind und Regen.
  • Als eigentlicher Erfinder gilt aber Wilhelm Bartelmann, der Rostocker Hofkorbmachermeister, der einer älteren Dame für den Aufenthalt am Strand eine schützende Sitzgelegenheit entwickelte – ein Einsitzer aus Rohrgeflecht, mit Markisenstoff überzogen (1882).
  • Weiterentwicklung des ersten Entwurfs durch W. Bartelmann
  • 1883 wurden die ersten Strandkörbe in Warnemünde zur Vermietung am Stand angeboten
  • 1897 wurde durch Johann Falck der erste Halblieger erfunden, ein Strandkorb mit nachhinten klappbarer Rückwand.
  • 1910 entstand in der Werkstatt von J. Falck der erste Strandkorb, der weitestgehend in Optik und Funktion den heute bekannten Modellen entsprach.

Der Strandkorb heute:

  • Es ist immer noch ein Strandmöbel mit geflochtenen Wänden, stoffbezogen als Wind-, Regen- und insbesondere Sonnenschutz. Ausziehbare Fußstützen, Tischchen und herunterklappbare Markise runden das bekannte Erscheinungsbild ab.
  • Strandkörbe gibt es in erster Linie in Deutschland, in anderen Ländern nur sehr selten
  • Sowohl die französische als auch die englische Sprache haben die deutsche Bezeichnung „Standkorb“ übernommen. In anderen Sprachen existiert ebenfalls keine bekannte Übersetzung
  • Man unterscheidet in den Nordsee- und den Ostsee-Strandkorb, die sich in der Form unterscheiden. (Nordsee-Variante mit eher eckige und kantige Formen, Ostsee-Variante mit mehr Rundungen und weicheren Formen
  • Man geht davon aus, dass es ca. 70.000 Strandkörbe an Deutschen Stränden gibt. Mittlerweise sind aber auch viele Körbe in privaten Gärten und Terrassen zu finden.
  • Insbesondere für den privaten Sektor werden vielfältigste Modelle gefertigt, die sich in Form, Farbe, Format und Ausstattung unterscheiden. Es gibt 1-,2- und 3-Sitzer, Strandkörbe für das Haustier, mit Bullaugen versehen und durch zahlreiches Zubehör aufzuwerten.
  • Durch den Trend „Urlaub zu Hause“ steigt das Bestreben, die eigene Umgebung auszugestalten und zur Wohlfühloase zu machen.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Thema Strandkorb in Ihre Bewerbungspläne einbeziehen, da wir sicher sind, dass wir damit gemeinsam erfolgreich sein können. Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gern bei uns.

 

Bitte denken Sie daran, uns vorab zu informieren, wenn Sie unsere Produkte bewerben möchten. Nur so können wir sicherstellen, dass die Ware auch tatsächlich zur Verfügung stehen kann. Druckfähiges Bildmaterial können Sie direkt bei den Produkten herunterladen.

 

Produktauswahl Thema Strandkörbe

Sicherheit


Insbesondere in der dunklen Jahreszeit sind die Menschen auf ihre Sicherheit bedacht. Und da aus Gründen der Energieeinsparung zahlreiche Beleuchtungseinrichtungen gedimmt oder sogar ganz ausgeschaltet werden, ist bei vielen die Verunsicherung verstärkt und kann sich auf alle Lebensbereiche beziehen.

In unserem Programm finden Sie zahlreiche Produkte, die das Sicherheitsbedürfnis befriedigen und bereits stark nachgefragt werden.

Wenn das Thema für Sie für eine redaktionelle Begleitung oder ein redaktionell gestaltetes Advertorial interessant ist, möchten wir Ihnen gern mit folgenden Stichpunkten die Vorbereitung erleichtern:

 

Was ist Sicherheit?

  • Sicherheit als höchstes Gut, das sich auf die Person selbst, aber auch auf Eigentum erstreckt
  • Elementares Grundbedürfnis, das gleich nach der Erfüllung körperlicher Bedürfnisse erfüllt werden muss
  • Freiheit von Gefahren und Risiken

Auf welche Bereiche erstreckt sich das Sicherheitsbedürfnis?

  • Physische und psychische Unversehrtheit
  • Gesundheit
  • Wahrung des Eigentums

Unterscheidung Sicherheitsempfinden:

  • Objektive Sicherheit: die Sicherheit, die statistisch unterlegt den Institutionen bekannt ist
  • Subjektives Sicherheitsempfinden: Stimmt nicht zwingend mit der objektiven Sicherheit überein. Definiert durch das Erleben, wird durch äußere Begebenheiten beeinflusst: unbekannte Umgebung und Situationen, Dunkelheit, frühere Erlebnisse, negative Nachrichten

Unterscheidung Sicherungsmaßnahmen:

  • Aktiver Selbstschutz: kommt z.B. in akuten Gefahrensituationen zum Tragen, kann durch Waffen, Kampfsporttechniken etc. erfolgen, indem die Bedrohung aktiv abgewehrt wird
  • Passiver Selbstschutz: kann in den Alltag durch Einbeziehung von Hilfsmitteln integriert werden. Hier geht es z.B. darum, andere auf die Notsituation aufmerksam zu machen (Alarmgeräte) oder vorbeugend zu agieren, um den Schaden ggf. zu minimieren (Tresore, Feuerlöscher...). Auch gute Beleuchtung kann sich positiv auf die Sicherheit und auch auf das Sicherheitsempfinden auswirken.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie das Thema Sicherheit in Ihre Bewerbungspläne einbeziehen, da wir sicher sind, dass wir damit gemeinsam erfolgreich sein können. Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gern bei uns.

 

Bitte denken Sie daran, uns vorab zu informieren, wenn Sie unsere Produkte bewerben möchten. Nur so können wir sicherstellen, dass die Ware auch tatsächlich zur Verfügung stehen kann. Druckfähiges Bildmaterial können Sie direkt bei den Produkten herunterladen.

 

Produktauswahl Thema Sicherheit

Valentinstag


Bereits seit dem 14. Jahrhundert feiert man am 14. Februar die romantische Liebe, in Deutschland etablierte er sich aber erst nach dem zweiten Weltkrieg vollständig. Und noch heute ist der Valentinstag ein Anlass, mit einer kleinen Aufmerksamkeit seiner Liebe Ausdruck zu geben.

In dem leonos®-Produktprogramm finden Sie viele Geschenkideen, die perfekt zu diesem Ereignis passen und garantiert bei den Schenkenden und den Beschenkten auf große Zustimmung stoßen werden. Ein paar Vorschläge finden Sie schon hier in dem Newsletter.

Bitte denken Sie daran, uns vorab zu informieren, wenn Sie unsere Produkte bewerben möchten. Nur so können wir sicherstellen, dass die Ware auch tatsächlich zur Verfügung stehen kann. 

Für Rückfragen melden Sie sich bitte gern bei uns!


Produktauswahl Thema Valentinstag

Fitness


Meist sind die Monate Januar und Februar in unseren Geschäftsbereichen ruhig - oftmals zu ruhig.

Um diese Lücke zu schließen, lohnt es sich, auf das Verhalten unserer Kunden zu schauen. Und da bleibt es niemandem verborgen, dass nach der Übersättigung in der Weihnachtszeit, die in vielen Lebensbereichen stattgefunden hat, die guten Vorsätze nur so aus dem Boden sprießen. 

Ein wichtiger Aspekt ist hier der neu erwachte Fitnesswunsch. Und dafür haben wir die richtigen Produkte. 

Die Erfahrung zeigt uns, dass Artikel, die im Rahmen einer redaktionellen Begleitung oder in einem redaktionell gestaltetem Advertorial präsentiert werden, um ein Vielfaches nachgefragt werden.

Haben auch Sie die Möglichkeit, den Verkauf auf diese Weise zu unterstützen? Gern geben wir Ihnen Stichpunkte an die Hand, die in diesem Fall das Thema Fitness/gute Vorsätze untermauern können:

Woher kommen die guten Vorsätze zum Jahresbeginn?

  • Problem der Wohlstandsgesellschaft: Übergewicht, mangende Fitness auf Grund zu geringer Bewegung
  • Der Dezember ist der Monat mit den meisten Verlockungen kulinarischer Art
  • Bereits die Babylonier formulierten Vorsätze für das Neue Jahr an Ihre Götter und auch die alten Römer gelobten dem Gott Janus zum Jahreswechsel Besserung ihres Verhaltens.

Welche guten Vorsätze werden gefasst?

  • Oftmals geht es um einen gesunderen Lebenswandel (gesünder Essen, Rauchen aufgeben, weniger Alkohol trinken, mehr Zeit mit Freunden/Familie verbringen und natürlich mehr Sport treiben)
  • Auch ein nachhaltigeres Leben zu führen oder sich selbst und anderen mit mehr Achtsamkeit zu begegnen gehört derzeit zu den beliebten Vorsätzen

Wie können die Vorsätze eingehalten werden?

  • Erreichbare Ziele stecken
  • Mit Freunden über die Ziele reden
  • Gute Voraussetzungen schaffen
  • Regelmäßig die Ziele überprüfen

Konkret: Ziel Fitness

  • Ca. 30% der Neuanmeldungen in Fitnessstudios erfolgen in den ersten 6 Wochen des Jahres
  • Das führt oftmals dazu, dass auf Grund der Überfüllungen der Spaß an dem Studiobesuch schnell ausbleibt.
  • Hier kann es helfen, wenn Möglichkeiten geschaffen werden, den Sport in eine angenehme und vertraute Umgebung zu verlegen – die heimischen 4 Wände
  • Fitnessgeräte wie Heimtrainer, Walkingpads etc. sind für Geübte und Ungeübte geeignet.
  • Die Geräte sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, so dass auch in kleinen Wohnungen eine Platzierung gefunden werden kann
  • Vorteile des Trainings zu Hause: Zeitfenster können leicht genutzt werden, keine lästige Anfahrt, keine Vorbereitungszeit, Privatsphäre, gewahrte Hygieneansprüche, selbstgewähltes Ambiente (Musik, Temperatur…)


Wir würden uns freuen, wenn Sie das Thema Fitness in Ihre Bewerbungspläne einbeziehen, da wir sicher sind, dass wir damit gemeinsam erfolgreich sein können. Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gern bei uns.


Bitte denken Sie daran, uns vorab zu informieren, wenn Sie unsere Produkte bewerben möchten. Nur so können wir sicherstellen, dass die Ware auch tatsächlich zur Verfügung stehen kann. Druckfähiges Bildmaterial können Sie direkt bei den Produkten herunterladen.


Unsere neuen Fitnessgeräte